Qualitäts- und Umweltmanagementsystem

 

 

CO - Warner

 


  

Defekte und unzureichend funktionierende Feuerstätten, aber auch falsches Betreiben von Feuerstätten können die Ursache von Kohlenmonoxidvergiftungen sein! 


 


Wer einen Gasherd nutzt, oder eine Gasheizung, einen Ofen oder einen Kamin als  Feuerungsanlage betreibt, sollte sich durch CO-Warner wirkungsvoll schützen.


 

Ohne ausreichende Sauerstoffzufuhr, entsteht bei Verbrennungsprozessen Kohlenmonoxid (CO)! Ist die Verbrennung gestört, wird nicht genug Hitze erzeugt. Das Kohlenmonoxid kann nicht in den Schornstein aufsteigen. Ein Abgasrückstau bildet sich und sorgt für ein unkontrolliertes Entweichen des Kohlenmonoxid in die Umgebung. 

Kohlenmonoxid ist völlig geruch- und geschmacklos für den Menschen nicht wahrnehmbar.

Ist der Anteil des Kohlenmonoxid in der Luft zu hoch, kommt es anfänglich zu Kopfschmerzen, Schwindel, und Übelkeit. Später können Gleichgewichts- und Sehstörungen auftreten. 

 


 

Bei Fragen rund um das Thema "CO-Warner" sind wir Ihre Ansprechpartner. 


 

Nutzen Sie bitte unser Kontaktformular, oder rufen Sie uns an.


 



 


 

  

 Letzte Aktualisierung:10.11.2017


 

Wikipedia -  Schornsteinfeger
Wissenswertes über den Schornsteinfeger